2014

18. Juli 2014

Tessin die Zweite

Den Sommer habe ich im Tessin doch noch gefunden und ihn gleich mit zurück gebracht. Der Weg dorthin war aber mit über 10km Stau vor dem Gotthard steinig und führte darum via San Bernardino. In Ascona (im gleichnamigen Hotel) angekommen, genoss ich dann erstmals die vermisste Sonne am Hotelpool, bevor es zu leckerem Essen, Rotwein und Käsedessert überging. Schön ausgeschlafen ging es dann am Samstag auf die Rasa-Tour. Zuerst einmal mehr steil bergauf, bevor ein paar schöne Trails zum wunderschönen Dörfchen Rasa führten, welches sonst nur über die Seilbahn erreichbar ist. Das anschliessende Stück runter nach Bordei war dann gar […]
10. Juli 2014

Sag mir wo der Sommer ist

Sag mir wo der Sommer ist, wo ist er nur geblieben ? … dies fragte man sich wirklich, wenn man in den letzten Tagen so raus sah. Nix mit Sommerfeeling, nur nass und kalt. Zudem habe ich von heute bis Dienstags meine letzten freien Tage für die nächsten vier Wochen, wo ich dann ausnahmsweise 100% arbeiten muss. Darum war der Plan eigentlich, vorher noch ein paar schöne Tage im Bündnerland zu verbringen. Dort ist aber aktuell eine Skiausrüstung wohl eher angebracht als ein Bike und kurze Hosen, darum geht es halt morgen nochmals ins Tessin, da dort das Wetter noch […]
27. Juni 2014

Unterwegs im Napfgebiet

Die heimischen Trails hier machen ja viel Spass, aber man kennt sie halt schon fast alle in- und auswendig. Unbekannte Gegenden hingegen haben den Reiz, dass man nie weiss was einem hinter der nächsten Wegbiegung oder dem nächsten Hügel erwartet. Darum machte ich mich gestern mal wieder auf, in eine mir völlig unbekannte Gegend, dem Napfgebiet. Ich startete in Willisau mit dem Ziel Napf. Von dort ging’s dann weiter über Höchänzi und wieder zurück nach Willisau. Leider hielt das Wetter nicht ganz was es versprach und es war über weite Teile bewölkt. Landschaftlich ist die Gegend aber wunderschön. Soweit das […]
15. Juni 2014

Unter Palmen

Da in den Alpen die höheren Touren noch nicht möglich sind, plante ich meinen ersten Bikeurlaub für dieses Jahr im Tessin. In Minusio im Hotel angekommen erhielt die Ferienstimmung dann leider schon den ersten Dämpfer, da die versenkbare Sattelstütze plötzlich nicht mehr funktionierte. Wie sich beim genaueren Hinsehen herausstellte, war innen das Kevlarseil gerissen. Zum Glück hatte ich noch die normale Sattelstütze dabei und die Stimmung verbesserte sich auch bald wider, dank dem Pool im schönen Palmengarten und dem vorzügliche Nachtessen. Nach einem feinen Frühstück startete ich am nächsten Tag Richtung Monti di Motti. Bei Cugnasco war dann fertig mit […]
29. Mai 2014

Vorarlberger Rasierklinge Part II

Letzter Freitag war der grosse Tag, ich durfte bei kBike in Buchs mein neues Razorblade in Empfang nehmen. Nach der monatelangen Teilesuche war die Vorfreude gross und ich wurde nicht enttäuscht. Optisch genau so wie ich es mir vorgestellt hatte und was ja noch viel wichtiger ist, es fährt sich einfach traumhaft, soweit ich das nach der ersten Ausfahrt am Sonntag beurteilen kann. Ich kam mit einem breiten Grinsen von der Tour zurück, das Teil geht sowas von vorwärts und fährt sich für ein Hardtail erstaunlich weich. Ein ausführlicherer Bericht folgt dann später noch, jetzt ist erst mal (er)fahren angesagt. […]
19. Mai 2014

Erste 1000km & der Sommer kommt

Nachdem das Aprilwetter sich ja etwas in den Mai rein verschoben hatte, scheint jetzt definitiv der Sommer zu kommen. Somit war am Weekend mal wieder ausgiebiges Biken (und Grillieren) angesagt und ich habe die letzten Kilometer abgespult, um die ersten 1000 dieses Jahr voll zu kriegen. Am Samstag habe ich mal wieder den Blauen gerockt, diesmal hat sogar der Schaltzug gehalten. Macht immer wieder extrem Spass, zuerst über den Blauenkamm zu riden und anschliessend noch die knifflige Abfahrt von der Eggflue runter nach Grellingen. Einziger Wehmutstropfen ist jeweils die lange Anfahrt und danach der Heimweg von Grelllingen aus. Am Sonntag […]
18. April 2014

Wo ich deheime bi

“Wenn alles grüent und blüeht, Chas niene schöner si, Do wächsle Bärg und Täler, Wo ich deheime bi, Drum han ich au keis Land so Lieb, Wie euses chline schöne Baselbiet” Der Refrain aus dem Lied von Spruchrif trifft den Nagel auf den Kopf, genau so empfand ich es gestern Gründonnerstag. Da für die Osterfeiertage nicht so bikefreundliches Wetter angesagt wurde, nutze ich gestern den prächtigen Tag für eine ausgedehnte Tour über die Wasserfallen. Einfach traumhaft, wenn alles so schön blüht und die Wiesen in einem so saftig frischen Grün dastehen. Diesmal hatte auch das Restaurant Waldweid offen und ich […]
17. März 2014

Vorarlberger Rasierklinge

Vor ein paar Tagen war es endlich soweit und ich durfte die hübsche Vorarlbergerin bei mir zu Hause willkommen heissen. Scharf wie eine Rasierklinge und ein makelloser Teint, in natura ist sie noch viel schöner als auf den Fotos. Ich hoffe auf eine lange intensive Beziehung und kann es kaum erwarten, das erste Mal auf ihr auszureiten. Da die Gute ja nicht ganz so nackt bleiben soll, geht’s jetzt an das Teile ordern. Ich habe mir schon viel Gedanken gemacht, aber eine definitive Auswahl wurde noch nirgends getroffen. Einzig die Bremshebel- und Zangen hab ich schon bestellt und sind auch […]
3. März 2014

Neue Liebe, oder auf 15‘‘ folgt 650B

Ende letzten Jahres habe ich mich nach fast 10 Jahren von meiner grossen Liebe getrennt. Ich vermisse sie jetzt schon etwas, aber es war an der Zeit einen Schlussstrich zu ziehen, was ja nicht heisst, dass die Liebe zu einem späteren Zeitpunkt nicht wieder neu entflammen wird. Einmal mit dem Virus Motorsport infiziert, kommt man wohl nur schwer wieder davon los. Aktuell habe ich aber schon wieder Schmetterlinge im Bauch, da ich mich in eine hübsche Vorarlbergerin verguckt habe. Zwei 650B Gummis werden also zukünftig die vier 15‘‘-Rennslicks ersetzen, aber dazu dann mehr, wenn die Holde bei mir eingezogen ist. […]
23. Februar 2014

Bikefreundlicher Winter

Dieser Winter ist ja mal bikefreundlich, ich war um diese Zeit noch nie schon so viel gefahren wie dieses Jahr. Fast immer angenehme Temperaturen hier in der der Nordwestschweiz, so auch heute. Habe darum mal wieder das Reamol hervorgenommen und eine etwas längere Tour gemacht. Bei Sonnenschein und knappen 10° ging’s zuerst die gewohnte Strecke über die Bürenfluh/Schneematt und von da aus dann auf die Wasserfallen. Dort kurz einen Balistoriegel gefuttert und weiter ging‘s über die Waldweid Richtung Gugger, Wildenstein und Bubendorf. Hat mal wieder richtig Spass gemacht, mit dem AM durch den Wald zu brettern, nachdem ich in letzter […]