Sven

1. Juni 2015

Technikkram

Seit unserem super Tessin-trip, bin ich eigentlich nur noch mit dem Hardtail auf den heimischen Trails umhergeflitzt. Bis auf gestern, da war ich mit Alex am Gempen unterwegs und habe doch tatsächlich zwei neue Trails runter nach Dornach kennen gelernt, welche schon fast etwas Alpinfeeling aufkommen liessen. Infolge Mangel sonstiger Neuigkeiten, berichte ich darum hier mal wieder etwas über den neusten Technikkram, der sich in letzter Zeit angesammelt hat. Garmin Edge 500: Da ich an meinem Hardtail für die heimischen Runden nicht immer das recht klobige eTrex montieren möchte, habe ich mir noch einen kleinen Fahrradcomputer geholt. Viel gibt es […]
18. Mai 2015

Bike, eat & sleep

Bike, eat & sleep, was braucht es mehr um glücklich zu sein. Frei nach diesem Motto verbrachte ich letzte Woche mit Alex vier Tage antizyklisch am Lago Maggiore, bevor die grosse Masse zu Auffahrt in den Süden strömte. Um 13 Uhr kamen wir sonntags schon im Hotel Minusio Garni an, wo wir herzlich empfangen wurden. Ein kleines aber feines Hotel, welches von einer Deutschschweizerin mit viel Herzblut geführt wird. Wir hatten ein schönes Zimmer mit Gartensitzplatz und auch für die Bikes hatte es in der Tiefgarage ein Plätzchen zum Aufhängen. Eine gute Stunde später sassen wir schon im Sattel, für […]
21. April 2015

Relaunch Razorblade

Seit Sonntag rollt es wieder, mein Razorblade. Durch den Winter habe ich meinem neuen Schätzchen eine Pause gegönnt, wollte ihm das nasse Wetter und vor allem das Salz ersparen. Pünktlich auf den Frühling habe ich es letztes Weekend, zusammen mit dem Grill auf dem Balkon, wieder reaktiviert. Das erste Mal nach einer langen Pause macht doch immer am meisten Spass, egal ob in Form von ein paar schönen Trails oder leckeren Moink-Balls. Ganz untätig war ich aber auch über den Winter nicht und habe meiner hübschen Vorarlbergerin ein paar neue Parts spendiert. Zuerst wurden einmal die XTR-Bremsscheiben gegen zweiteiligen von […]
13. April 2015

Es grünt überall

Überall saftiges Grün und die Temperaturen erreichen endlich wieder den Wohlfühlbereich. Für mich hat gefühlt dieses Weekend definitiv die Sommer-Bikesaison begonnen. Am Donnerstag das erste Mal wieder nach der Arbeit (dank Sommerzeit) in der Abendsonne noch eine Runde gedreht, da verfliegt der Ärger über unfähige Projektleiter im Nu und Weekendfeeling macht sich breit. Gestern ging es dann erneut Richtung Wisenberg. Wo ich vor zwei Monaten noch durch tiefen Schnee stapfte, konnte ich gestern erstmals in kurzem Tenu den Frühling geniessen. Gleiche Fotolocations, leicht andere Perspektiven, Grün anstatt Weiss und deutlich weniger Kraftaufwand beim Pedalieren, als bei der letzten winterlichen Bikewanderung […]
9. März 2015

Liteville-Testride

Alle die eins haben schwärmen davon und optisch haben sie mir schon immer gefallen. Als ich mich dann noch etwas genauer damit auseinander setzte, war mir klar, dies soll der Nachfolger meines Reamols werden. Schön schlicht tritt es in Erscheinung das 301 und wurde konsequent in kleinen Schritten weiter entwickelt, ohne jedem Trend sofort nachzueifern, dies gefällt mir. Auch gehen die Jungs von Liteville wohl wie kein anderer Hersteller auf die verschiedenen Körpergössen und Vorlieben ein, so dass das Bike dann schlussendlich perfekt passt, auch für kleinere und leichtere Fahrer. Ich bin zwar immer noch sehr zufrieden mit meinem Reamol, […]
8. Februar 2015

Bikewanderung auf den Wisenberg

Gestern liess sich auf den Mittag endlich einmal wieder die Sonne blicken, also ab aufs Bike. Ich machte mich wieder mal auf die Wisenbergrunde, da ich da schon länger nicht mehr war und es verschneit dort oben immer schön ist. Bis zur Ruine Ruine Homburg kam ich gut voran, aber dann musste öfters mal geschoben werden. Hatte die Schneelage wohl etwas zu optimistisch eingeschätzt. Im Wald ging es ja noch einigermassen, aber auf offenen Flächen hatte es hohe Schneeverwehungen, eigentlich kein Wunder nach den Winden der letzten Tage. Nach dem Hof „Obere Hupp“ ging dann gar nichts mehr. Entweder schob […]
17. Januar 2015

Mit Hochdruck ins neue Jahr

Hrr hrr hrrr, endlich Bike waschen mit mehr Power. Wer kennt es nicht, im Winter sind die Wasseranschlüsse draussen abgestellt und die Bikes dafür umso dreckiger. Ich hatte mir da bisher immer mit einer Giesskane oder ähnlichem beholfen, aber damit ist jetzt Schluss. Letzte Woche habe ich mir einen kleinen batteriebetriebenen Hochdruckreiniger gekauft. Er verfügt über 17L Fassungsvermögen und kann entweder über Batterie oder 12V betrieben werden. Somit kann man ihn auch mal mitnehmen, um das Bike vor dem verladen ins Auto zu reinigen oder für in den Bikeferien, wenn keine Waschmöglichkeit vorhanden ist. Eine Handspritze aus dem Gartencenter hätte […]
31. Dezember 2014

Weisser Jahresrückblick

Auf Ende des Jahres zeigte sicher der Winter doch noch von seiner schönen Seite, es ist auch hier alles wunderbar verschneit. Da konnte ich gar nicht anders und war trotz frostigen Temperaturen, schon zweimal auf einem ausgiebigen Snowride. Die neuen Schuhe halten die Füsse tiptop warm, so macht es doch gleich doppelt Spass. Jetzt muss ich nur noch bei den Handschuhen aufrüsten. Ein Bikejahr mit Hoch und Tiefs geht für mich zu Ende. Nach einem bikefreundlichen Winter und einem sehr schönen Frühling, startete mit dem Tessintrip der Sommer vielversprechend. An die Tour über den Monte Gambarogno denke ich dabei besonders […]
30. November 2014

Kürzere Tage

Die Tage werden immer kürzer, die Abstände der Posts hier länger und wo ich vor vier Wochen noch kurzärmlig unterwegs war, braucht es jetzt schon wieder die warmen Handschuhe. Nach dem schönen warmen Herbst, ist der Winter (leider) mit grossen Schritten im Anmarsch und es kommt die eher ungemütliche Zeit für uns Biker. Bei Hochnebel und kühlen Temperaturen zog es mich aber trotzdem auch dieses Weekend raus und ich habe es wie immer nicht bereut. Vom Sofa hochkommen, sich anziehen und die ersten Meter brauchen bei mir immer viel Überwindung während dieser Jahreszeit, aber dann machte es noch immer Spass. […]
3. November 2014

Herbstimpressionen

Wow, so wie am Wochenende dürfte der Herbst ruhig noch etwas weiter bleiben. Kann mich kaum erinnern, anfangs November die Trails noch mit kurzem Shirt und Hosen gerockt zu haben. Ich war seit langem wieder einmal etwas ausgiebiger in der Heimat unterwegs. Am Samstags mit dem Reamol auf dem Blauen und am Sonntags mit der Rasierklinge über die Farnsburg. Ohne viele Worte, lass ich einfach mal die Bilder sprechen.
21. Oktober 2014

Diemtigtal und Hinterstockensee

Was der Sommer nicht schaffte, machte dieser Prachtherbst wieder wett. Darum machte ich mich am Weekend mit Alex nochmals auf in die Berge. Diesmal ins Simmental, welches ich bisher nur vom Winter her kannte. Von Erlenbach aus ging es bei morgendlich frischen Temperaturen durch das schöne Diemtigtal, auf den ersten eher gemütlichen Teil der Tour, optimal um am Morgen zu starten. Auf der Strasse fuhren wir durch ein paar Dörfchen und den Chollerewald, bis rauf nach Allmiried. Einfach herrlich der blaue Himmel, die sich färbende Vegetation, Sonnenschein und die schönen mit Blumen geschmückten Holzhäuser. Nach einem Waldstück bog der Track […]
11. Oktober 2014

Croix de Javerne

Da der Sommer für Donnerstag nochmals ein Abschiedskonzert ankündigte, konnte ich natürlich nicht wiederstehen diesem Ruf zu folgen. Die Tour auf den Croix-de-Javerne sprach mich vom Höhenprofil her schon länger an und ich machte mich darum auf nach St. Maurice, von wo aus die Tour startete. Kaum aus dem Auto ausgestiegen, empfing mich ein kräftiger Föhnwind, welcher mich den ganzen Tag begleiten sollte. Schon auf dem ersten flachen Stück nach Lavey-les-Bains war nichts mit gemütlich einrollen, da der Föhn mir natürlich entgegen blies. Von dort aus ging es dann nur noch stetig aufwärts bis nach Morcles, auf einer Teerstrasse mit […]