Nix Neues

30. September 2013
Au(t)s(ch)zeit
8. September 2013
Nass, kalt, schlammig und rutschig
10. Oktober 2013
 
Nicht viel neues habe ich zu berichten, irgendwie habe ich seit dem Sturz etwas Restart-Schwierigkeiten und nur ein paar kleine Runden auf den Hometrails gedreht. Allgemein eine etwas schlechte Stimmung -der Sommer geht definitiv zu Ende- und mein rechtes Knie zickt seit dem Sturz auch rum. Gestürzt war ich ja auf die linke Körperseite, ist mittlerweile soweit auch gut verheilt, aber jeweils nach ~20min habe ich im rechten Knie einen leichten Schmerz beim Pedalieren. Dieser hält auch nach dem Biken noch an, ist aber nach einem Tag meist wieder weg und ich spüre bei den alltäglichen Bewegungen nichts mehr, bis ich wieder Biken gehe.

Da gerade beide Bikes sauber waren, habe ich am Samstag mal wieder aktuelle Bilder gemacht, bevor ich noch etwas das schöne Wetter bei einer kleinen Runde auf den Gempen genoss.
 
 
Beim Racetool habe ich nach dem Sturz, vorne den Larsen-TT gegen einen etwas griffigeren Advantage ersetzt. Ausserdem habe ich die ultraleichten Schnellspanner wieder gegen die regulären ersetzt, damit sind jetzt auch die Knackgeräusche (fast) weg.
 
 
Beim Reamol schon etwas länger verbaut, aber im Vergleich zu den alten Fotos neu, sind die verstellbare KS-Sattelstütze, die Bionicon-Kettenführung und die Maxxis-Reifen.
 
 
Ab Donnerstag habe ich dann 10 Tage Ferien und hoffe, dass ich euch dann hier endlich wieder mit schönen Bikeerlebnissen und Fotos anstatt Wehleiden beglücken kann. Geplant sind/waren eigentlich ein paar Tage im Berneroberland oder im Tessin, aber mal schauen wie's dann schlussendlich kommt.
 

2 Kommentare

  1. blackCoffee sagt:

    Welche Sattelstütze ist das (Marke, Preis)?
    Bist Du mit den Ardent-Reifen zufrieden?

    Gruss blackCoffee

    • Sven sagt:

      Die Sattelstütze ist von Kind-Shock und kostet um die 500.- rum, ist recht leicht für eine verstellbare und hat den Remoteanschluss (im Gegensatz zu den meisten anderen) unten. Ich dachte vorher dass so eine verstellbare Sattelstütze nicht unbedingt notwendig sei, ist aber mittelweile das Teil am Bike das ich am wenigsten missen möchte.
      http://www.trailsupply.ch/unsere-marken/kind-shock/ks-lev.html

      Ja mit dem Ardent hinten bin ich recht zufrieden. Läuft zwar minim schwerer als der NobbyNic, aber insgesamt fühle ich mich mit der Kombination Highroller/Ardent jetzt wohler als vorher mit den Schwalbe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.