Daheim unterwegs

11. November 2015
Walliser Herbst-Double (Teil 2)
30. Oktober 2015
Davos-Review: Pischa
28. November 2015
 
Nach dem schon ausserordentlich schönen Sommer, jetzt noch ein solch nicht mehr enden wollender Herbst, was will man mehr als Biker. Im November im kurzen Tenü noch so viele schöne und trockene Touren fahren zu können, das gab es glaub noch nie in meiner Bikerkarriere. Bei dem Prachtwetter hier in der Nordwestschweiz, gab es für mich in den letzten Wochen keinen Grund mehr in den Süden zu flüchten. Die Farbenpracht war einfach überwältigend und jetzt wo die meisten Blätter unten sind, macht es umso mehr Spass durch das Laub zu surfen. Einzig das frühe Eindunkeln bremste mich auf der einten oder andere Tour etwas aus. Von mir aus könnte es noch lange so weiter gehen.
 
 
Mein neues Liteville ist mittlerweile auch schon gut eingefahren und ich fühle mich darauf je länger desto wohler. An den breiteren Lenker habe ich mich schon recht gut gewöhnt, einzig bei engen Passagen ist der Spielraum links und rechts jetzt halt etwas kleiner. Das Teil macht auf jeden Fall mächtig Spass.
 
 
Noch mehr (und viel besser) Herbstfotos findet Ihr HIER bei meinem Bloggerkollegen Marco, welcher ebenfalls hier daheim ist. Ich war leider etwas fotofaul und auf den heimischen Trails meist nur mit leichtem Gepäck unterwegs.

Auch beim diesjährigen Winterpokal bin ich wieder mit den Sofabusters dabei, hoffe aber dass dieser noch etwas auf sich warten lässt. Punktesammeln macht bei dem aktuellen Wetter nämlich viel mehr Spass, als wenn man sich wieder dick einpacken muss oder die Touren in Schlammorgien ausarten.
 

2 Kommentare

  1. marco sagt:

    Hallo Sven, Vielen Dank für das Link setzten.
    WinterPokal hast ja schon mal gut vorgelegt, liegst immerhin schon vor mir :zzz … 😉

  2. blackCoffee sagt:

    Dieses Jahr ist rekordverdächtig und entschädigt uns für das miese Sommerwetter vom letzten Jahr….
    Ab nächstem Wochenende ist es aber vorbei mit dem Laubsurfen und die ersten garstigen Verhältnisse stehen an…..Bis bald 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.