Lugano

30. Juni 2016

Monte Boglia und Tamaro

Der dritte Tag meines Tessintrips stand unter dem Motto “Wer sein Bike liebt, der schiebt”. Ich hatte mir den Monte Boglia vorgenommen, ebenfalls eine Tour aus dem Ride. Das späte Aufstehen büsste ich beim Aufstieg nach Bré in der prallen Mittagssonne. Merke, nächstes Mal die Standseilbahn nehmen oder früher aufstehen. Nach ein paar letzten Kehren in der Sonne freute ich mich schon auf den kühlen Wald, aber denkste, es wurde so steil dass das erste Mal schieben angesagt war. Die nächsten 400 Höhemeter stieg ich noch ein paar Mal ab, da selbst mit dem 28er Kettenblatt für mich zu steil, […]
27. Juni 2016

Grand Tour zum Gazzirola

Ich wusste schon fast nicht mehr wie sich Sonne anfüllt, als ich mich letzte Woche auf den Weg in den Süden machte. Das erste Mal mit dem 301 im Gepäck ging es nach Vezia, einem Vorort von Lugano. Dort angekommen legte ich mich erst mal am Pool in die Sonne, einfach herrlich, endlich Sommer. Im Hotel Vezia fühlt man sich in die 50’s zurück versetzt und wo hat man schone seine eigene Bikewerkstatt unter dem Zimmer, fast wie eine kleine Wohnung. Am Dienstag war es leicht bewölkt, während es im Rest der Schweiz schon wieder regnete. Nach über zwei Wochen […]
24. Juni 2015

Lema und Tamaro im Doppelpack

Eigentlich wollte ich ja letzte Woche ein paar Tage ins Berneroberland. Da ich aber auf Temperaturen unterhalb 20° und Regen keine Lust hatte, disponierte ich kurzfristig um und floh vor dem Schmuddelwetter ins Tessin. Diesmal ging es in die Region Lugano, genauer gesagt nach Cademario, wo ich im kleinen familiären Hotel Al Ponte noch ein Zimmer fand. Fernab des Trubels, kann man sich dort oben bei einer wunderbaren Aussicht so richtig gut erholen und abschalten. Der erste Tag startete mit einer schönen Abfahrt (aus Rotschers Malcantone-Tour) nach Maglio und von da wieder rauf nach Miglieglia, wo ich die Monte-Lema Bahn […]