Visp

30. Oktober 2015

Walliser Herbst-Double (Teil 2)

Nach der Lötschberg-Südrampe am Donnerstag, starteten wir am zweiten Tag unseres Walliser Herbstdoubles in Visp bei bestem Altweibersommerwetter in Richtung Gebidumpass. Zuerst auf der Hauptstrasse an Rebbergen in den schönsten Herbsttönen vorbei, führte die Route ab Unterstalden auf kaum befahrenen Nebensträsschen weiter. Bis nach Visperterminen hätte man auch das Postauto nehmen können oder mit der Seilbahn bis nach Gspon fahren, aber wir erarbeiteten uns den Pass lieber aus eigener Kraft. Bei diesem super Wetter war das aufwärts Pedalieren die reinste Wohltat. Ich kann die Leute nicht verstehen, die lieber in ein stickiges Fitnesscenter gehen, wenn man solche Alternativen hat. Es […]
12. Oktober 2015

Goldgelbe Cremeschnittentour

Da ich noch eine Tageskarte kurz vor Ablaufdatum hatte, setzt ich mich am Samstag in den Zug ins Wallis, welches ich dieses Jahr bisher schändlich vernachlässigt hatte. Vor dem Lötschbergtunnel noch tristes Nebelwetter, erwartete mich im ab dessen südlichen Ausgang Sonnenschein pur, was will man mehr. Von Visp aus radelte ich der Saltina entlang bis kurz vor Stalden, von wo aus es dann mit dem Ziel Moosalp aufwärts ging. Bis nach Zeneggen führte ein Strässchen durch abgeherbsteten Rebberge und den wunderbar gefärbten Eschwald. Ab Zeneggen wechselte dann der Untergrund zu naturbelassen, aber stets easy fahrbar mit angenehmer Steigung. Vorbei am […]