Tsaté tortour 26. Januar 2023

Zweiter Tag im Val d’Hérens, auf dem gleichnamigen Pass war ich bereits vor zwei Jahren mit Franzi, Dani und Flo, die Tsaté-Spitze wird jetzt nachgeholt und der Schlussaufstieg entpuppt sich dabei für mich als regelrechte Tortour.

 

Tsaté tortour 26. Januar 2023

26. Januar 2023

Tsaté tortour

Schon bei meinem letzten Besuch im Val d’Hérens habe ich die Tsaté-Spitze angepeilt, bin dann aber beim See auf ein paar andere Liteviller gestossen und wir haben zusammen die Plaisir-Variante auf den gleichnamigen Pass gemacht. Mit der Spitze habe ich also immer noch eine Rechnung offen und mache mich darum heute erneut auf. Den Weg kenne ich ja bereits, auf der Strasse gelange ich wiederum nach La Forclaz und biege dort ab auf das steile Alpsträsschen. Von hier aus habe ich nochmals einen super Blick auf das Tal von Ferpècle, wo ich gestern mit dem Bike unterwegs war. Da ich […]
17. Januar 2023

Glacier de Ferpècle

Das Val d’Hérens hat seit dem Erstkontakt mein Herz erobert. Die vergletscherten Berggipfel sind zum Greifen nah, Bausünden findet man kaum, Bergbahnen hat es nur wenige und mit der Sternstunde hat es eine der schönsten Touren im Wallis zu bieten. Darum zieht es mich jetzt auch schon zum dritten Mal in die Heimat der Eringerkühe. Nachdem ich bisher immer in einer Ferienwohnung in Evolène war, habe ich mir diesmal ein Zimmer im Hotel Les Mélèzes in Les Haudères gebucht. Am ersten Tag möchte ich gerne einmal das Tal von Ferpècle erkunden und dem gleichnamigen Gletscher einen Besuch abstatten, da ich […]
23. Dezember 2022

Turbulente Zeiten

Was für ein Jahr, schon zum dritten Mal eröffne ich jetzt den Jahresrückblick mit diesen Worten und es ist leider kein Ende in Sicht. Während seine Genossen Verzicht predigen, dringt der Coronaminister mit seinem Privatflugzeug in fremden Luftraum ein und die Gaskombikraftwerksträume unserer Pianistin platzen wie Seifenblasen. Aber dies hat ja niemand kommen sehen, dass die Rechnung irgendwann nicht mehr aufgeht, wenn man Grosserzeuger ersatzlos abschaltet und gleichzeitig den Konsum ideologisch getrieben fördert. Die ganzen Gewinne wurden über Jahre privatisiert und die Zeche zahlt jetzt einmal mehr der kleine Mann resp. die kleine Frau, um es mal gendergerecht auszudrücken. Da […]
26. November 2022

Pischa mal anders

Die Pischa-Runde ist ein Klassiker und auch ich habe sie vor 7 Jahren bei meinem ersten Davos-Besuch schon unter die Räder genommen. Heute steht eine Wiederholung an, aber wie ihr euch sicher denken könnt, nicht in der Mainstream-Version. Die hornige BBS-Variante habe ich mir schon vor Jahren mal zurechtgebastelt und jetzt ist es endlich soweit. Im Gegensatz zu gestern sind die Biker heute im Postauto in der Überzahl und die meisten steigen mit mir zusammen bei der Station Tschuggen aus. Um meine bescheidene Kondition nicht allzu sehr zu strapazieren, gehe ich gleich von Anfang an in den Schiebemodus über und […]
11. November 2022

Flüela Schwarzhorn

Es ist Ende Juli, wir befinden uns mitten in der Hitzewelle und die langersehnten Sommerferien kommen langsam in Sichtweite. Da erwischt mich dieser scheiss Coronavirus doch noch, keine drei Wochen vor Ferienbeginn und trotz doppelter Zwangsimpfung. So elend ging es mir schon lange nicht mehr und ich kämpfe mich nur langsam zurück ins Leben. Eine Woche vor den Ferien setzte ich mich dann mit ernüchterndem Ergebnis zum ersten Mal wieder aufs Bike, schon nach dem ersten kleinen Anstieg bin ich total erledigt. So wird das nichts mit den geplanten grossen Hochtouren und ein Alternativprogramm muss her. In Davos hätte ich […]
8. August 2022

Alla Capanna

Am Freitag regnet es leider schon wieder, dies ist jetzt wohl die Quittung für den Meteo-Jackpot vom letzten Jahr. So mache ich mich halt auf den Weg nach Rivera ins Splash & Spa Tamaro, wo ich einen gemütlichen Wellnesstag verbringe. Eigentlich wäre die Geschichte jetzt hier zu Ende, aber so verregnet möchte ich das Tessin nicht in Erinnerung behalten und verlängere meinen Aufenthalt kurzerhand um einen Tag. Eine gute Entscheidung, denn am Samstag scheint wieder die Sonne und die Sicht ist so gute wie die ganze Woche über nie. Der Pizzo Ruscada steht schon lange auf meiner Wunschliste, aber ich […]
26. Juli 2022

Rekognoslago

Nach dem verregneten Mittwoch scheint am Donnerstag wieder die Sonne, aber auf den Mittag sind schon die nächsten Regenfälle angekündigt. Ich breche trotzdem auf ins Vallemaggia, mal schauen was geht, etwas rekognoszieren für die Tour zu dem schönen Lago, welche ebenfalls aus dem Ibex-Kochbuch stammt. Ich parkiere mein Binfordmobil hinter der Kirche und radle los in das Seitental hinein. Die Strasse windet sich über zahlreiche Kehren in die Höhe, bis ich das Haus dieses Tessiner-Piraten erreiche. Auf beiden Seiten ragen steil bewaldete Hänge empor, irgendwo dort rauf muss ich, was mich dort wohl erwarten wird. Hinter dem Dorf geht es […]
18. Juli 2022

Misto ticinese

Über Besuch während den Ticinodays freue ich mich immer besonders, diesmal schaut Beat für eine gemeinsame Tour vorbei. Der Blick aus dem Pool fällt direkt auf die gegenüberliegenden Gipfel des Monte Tamaro und Gambarogno. Dabei war Beat noch nie auf dem Monte Gambarogno und ich möchte schon lange einmal die direkte Abfahrt vom Monte Tamaro zur Alpe di Neggia ausprobieren. Was liegt also näher, als die beiden Klassiker in Form eines gemütlichen Bähnlibiketages zu verbinden. Die Abfahrt zur Alpe di Neggia bietet leider weniger Fahrspass als erwartet, dafür gibt es dort im Grotto dann leckers Kaninchen & Polenta. Den Aufstieg […]
 
    • Sven zu Turbulente ZeitenOb talentiert müssen andere beurteilen 😄 mir macht es einfach nur Spass und dies ist das wichtigste. Darum wäre auch "Ninja Warrior" nichts für mich, da muss man viel zu verbissen trainieren und es findet nur drinnen statt. Ich wünsche auch euch beiden für die Zukunft eine grosse Portion Gesundheit, damit du den neuen Leben…
    • Ventoux zu Turbulente ZeitenHoi Sven, vorwärts schauen und jeden Ärger mit einem Kick in die Tonne ausblenden. Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass vieles wieder besser wird. Du bist ja ein richtiges Multitalent geworden, ich warte nur noch auf deine Teilnahme beim Ninja Warrior. Geniess weiterhin deine Aktivitäten mit jeder Faser und vor allem ble…
    • Sven zu Turbulente ZeitenOh ja, unsere Tour über den Pass mit dem prächtigen steinernen Farbenspiel war Quality-Time pur 🤩 davon bitte im nächsten Jahr mehr, wie auch von der Bergluft, der besten Medizin überhaupt! Ich wünsche auch dir alles Gute fürs 2023, mit hoffentlich vielen beschwerdefreien Stunden auf dem Bike.
    • ROTSCHER zu Turbulente ZeitenHallo Sven. Tausend Dank für deinen Rückblick und die Worte. Ich habe vieles schon ausgeblendet. Gut so, sonst kommt der Ärger wieder hoch. Ich glaube fast, ich darf meine Saisonbilanz nicht zeigen. So wenig Kilometer habe ich noch nie geschafft. Aber du sagst es richtig, die Quality-Time ist wichtig. Dazu zählt für mich kl…
    • Sven zu Pischa mal andersMERCI Andi, dein Kommentar freut mich sehr 😊 Wie immer gibt es hier über den Winter mehr zu lesen als im Sommer, da ich dann möglichst viel Zeit in den Bergen verbringe. Auch wenn wir Blogger in dieser schnelllebigen und oberflächlichen Zeit langsam eine aussterbende Spezies sind, werde ich weiterhin daran festhalten und hi…