Sonstiges

30. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015

Ein Jahr mit Rekordtemperaturwerten geht zu Ende, mehr als eine Entschädigung zum letztjährig verregneten Sommer. Mit 27 Blogbeiträgen, 282 Fotos, guten 3600 Kilometer, etwas über 100000 Höhemeter und 25 Touren in den Bergen auch für mich eine Rekordsaison, so viele schöne Bikeerlebnisse durfte ich noch nie innerhalb eines Jahres geniessen. Der Saisonstart in die Berge konnte besser nicht sein, im Mai mit Alex ein paar Tage am Lago di Maggiore. Was gibt es schöneres, als schon zu dieser Jahreszeit bei hochsommerlichen Temperaturen zu Biken und anschliessend im Pool zu planschen. Einen Monat später ging es dann grad nochmals ins Tessin, […]
11. November 2015

Daheim unterwegs

Nach dem schon ausserordentlich schönen Sommer, jetzt noch ein solch nicht mehr enden wollender Herbst, was will man mehr als Biker. Im November im kurzen Tenü noch so viele schöne und trockene Touren fahren zu können, das gab es glaub noch nie in meiner Bikerkarriere. Bei dem Prachtwetter hier in der Nordwestschweiz, gab es für mich in den letzten Wochen keinen Grund mehr in den Süden zu flüchten. Die Farbenpracht war einfach überwältigend und jetzt wo die meisten Blätter unten sind, macht es umso mehr Spass durch das Laub zu surfen. Einzig das frühe Eindunkeln bremste mich auf der einten […]
25. August 2015

Viva la Grischa

Nach den vielen schönen Touren im Juli, war hier im August leider etwas Flaute was neue Beiträge betrifft. Am Wetter lag es diesen Sommer definitiv nicht, aber infolge Ferienabwesenheit meines Arbeitskollegen, konnte ich seit dem Trip ins Saanenland nie mehr längere Zeit am Stück frei nehmen. Bis auf die Baselbieter Alpenrunde, bin ich darum die letzten Wochen auch nur gelegentlich mit dem Razorblade unterwegs gewesen. Damit ist jetzt aber Schluss, seit letzter Woche bin ich wieder dran mit Ferien und nach anfänglichen Startschwierigkeiten, scheint jetzt auch das Wetter mit zu spielen. Den ärgsten Trailhunger habe ich die letzten Tage in […]
1. Juni 2015

Technikkram

Seit unserem super Tessin-trip, bin ich eigentlich nur noch mit dem Hardtail auf den heimischen Trails umhergeflitzt. Bis auf gestern, da war ich mit Alex am Gempen unterwegs und habe doch tatsächlich zwei neue Trails runter nach Dornach kennen gelernt, welche schon fast etwas Alpinfeeling aufkommen liessen. Infolge Mangel sonstiger Neuigkeiten, berichte ich darum hier mal wieder etwas über den neusten Technikkram, der sich in letzter Zeit angesammelt hat. Garmin Edge 500: Da ich an meinem Hardtail für die heimischen Runden nicht immer das recht klobige eTrex montieren möchte, habe ich mir noch einen kleinen Fahrradcomputer geholt. Viel gibt es […]
13. April 2015

Es grünt überall

Überall saftiges Grün und die Temperaturen erreichen endlich wieder den Wohlfühlbereich. Für mich hat gefühlt dieses Weekend definitiv die Sommer-Bikesaison begonnen. Am Donnerstag das erste Mal wieder nach der Arbeit (dank Sommerzeit) in der Abendsonne noch eine Runde gedreht, da verfliegt der Ärger über unfähige Projektleiter im Nu und Weekendfeeling macht sich breit. Gestern ging es dann erneut Richtung Wisenberg. Wo ich vor zwei Monaten noch durch tiefen Schnee stapfte, konnte ich gestern erstmals in kurzem Tenu den Frühling geniessen. Gleiche Fotolocations, leicht andere Perspektiven, Grün anstatt Weiss und deutlich weniger Kraftaufwand beim Pedalieren, als bei der letzten winterlichen Bikewanderung […]
8. Februar 2015

Bikewanderung auf den Wisenberg

Gestern liess sich auf den Mittag endlich einmal wieder die Sonne blicken, also ab aufs Bike. Ich machte mich wieder mal auf die Wisenbergrunde, da ich da schon länger nicht mehr war und es verschneit dort oben immer schön ist. Bis zur Ruine Ruine Homburg kam ich gut voran, aber dann musste öfters mal geschoben werden. Hatte die Schneelage wohl etwas zu optimistisch eingeschätzt. Im Wald ging es ja noch einigermassen, aber auf offenen Flächen hatte es hohe Schneeverwehungen, eigentlich kein Wunder nach den Winden der letzten Tage. Nach dem Hof „Obere Hupp“ ging dann gar nichts mehr. Entweder schob […]
17. Januar 2015

Mit Hochdruck ins neue Jahr

Hrr hrr hrrr, endlich Bike waschen mit mehr Power. Wer kennt es nicht, im Winter sind die Wasseranschlüsse draussen abgestellt und die Bikes dafür umso dreckiger. Ich hatte mir da bisher immer mit einer Giesskane oder ähnlichem beholfen, aber damit ist jetzt Schluss. Letzte Woche habe ich mir einen kleinen batteriebetriebenen Hochdruckreiniger gekauft. Er verfügt über 17L Fassungsvermögen und kann entweder über Batterie oder 12V betrieben werden. Somit kann man ihn auch mal mitnehmen, um das Bike vor dem verladen ins Auto zu reinigen oder für in den Bikeferien, wenn keine Waschmöglichkeit vorhanden ist. Eine Handspritze aus dem Gartencenter hätte […]
31. Dezember 2014

Weisser Jahresrückblick

Auf Ende des Jahres zeigte sicher der Winter doch noch von seiner schönen Seite, es ist auch hier alles wunderbar verschneit. Da konnte ich gar nicht anders und war trotz frostigen Temperaturen, schon zweimal auf einem ausgiebigen Snowride. Die neuen Schuhe halten die Füsse tiptop warm, so macht es doch gleich doppelt Spass. Jetzt muss ich nur noch bei den Handschuhen aufrüsten. Ein Bikejahr mit Hoch und Tiefs geht für mich zu Ende. Nach einem bikefreundlichen Winter und einem sehr schönen Frühling, startete mit dem Tessintrip der Sommer vielversprechend. An die Tour über den Monte Gambarogno denke ich dabei besonders […]
30. November 2014

Kürzere Tage

Die Tage werden immer kürzer, die Abstände der Posts hier länger und wo ich vor vier Wochen noch kurzärmlig unterwegs war, braucht es jetzt schon wieder die warmen Handschuhe. Nach dem schönen warmen Herbst, ist der Winter (leider) mit grossen Schritten im Anmarsch und es kommt die eher ungemütliche Zeit für uns Biker. Bei Hochnebel und kühlen Temperaturen zog es mich aber trotzdem auch dieses Weekend raus und ich habe es wie immer nicht bereut. Vom Sofa hochkommen, sich anziehen und die ersten Meter brauchen bei mir immer viel Überwindung während dieser Jahreszeit, aber dann machte es noch immer Spass. […]
3. November 2014

Herbstimpressionen

Wow, so wie am Wochenende dürfte der Herbst ruhig noch etwas weiter bleiben. Kann mich kaum erinnern, anfangs November die Trails noch mit kurzem Shirt und Hosen gerockt zu haben. Ich war seit langem wieder einmal etwas ausgiebiger in der Heimat unterwegs. Am Samstags mit dem Reamol auf dem Blauen und am Sonntags mit der Rasierklinge über die Farnsburg. Ohne viele Worte, lass ich einfach mal die Bilder sprechen.
10. Juli 2014

Sag mir wo der Sommer ist

Sag mir wo der Sommer ist, wo ist er nur geblieben ? … dies fragte man sich wirklich, wenn man in den letzten Tagen so raus sah. Nix mit Sommerfeeling, nur nass und kalt. Zudem habe ich von heute bis Dienstags meine letzten freien Tage für die nächsten vier Wochen, wo ich dann ausnahmsweise 100% arbeiten muss. Darum war der Plan eigentlich, vorher noch ein paar schöne Tage im Bündnerland zu verbringen. Dort ist aber aktuell eine Skiausrüstung wohl eher angebracht als ein Bike und kurze Hosen, darum geht es halt morgen nochmals ins Tessin, da dort das Wetter noch […]
18. April 2014

Wo ich deheime bi

“Wenn alles grüent und blüeht, Chas niene schöner si, Do wächsle Bärg und Täler, Wo ich deheime bi, Drum han ich au keis Land so Lieb, Wie euses chline schöne Baselbiet” Der Refrain aus dem Lied von Spruchrif trifft den Nagel auf den Kopf, genau so empfand ich es gestern Gründonnerstag. Da für die Osterfeiertage nicht so bikefreundliches Wetter angesagt wurde, nutze ich gestern den prächtigen Tag für eine ausgedehnte Tour über die Wasserfallen. Einfach traumhaft, wenn alles so schön blüht und die Wiesen in einem so saftig frischen Grün dastehen. Diesmal hatte auch das Restaurant Waldweid offen und ich […]