Hockenhorn 28. Oktober 2020
Unterwegs im Wohnzimmer der Familie Ibex, am zweiten Tag im Lötschental stattete ich dem Hockenhorn einen Besuch ab und auch wenn das Bike nicht ganz mit hinauf durfte, kam die grüne Gämse trotzdem auf ihre Kosten.
 
Hockenhorn 28. Oktober 2020
28. Oktober 2020

Hockenhorn

Zweiter Tag im Leetschntall, heute möchte ich gerne dem Hockenhorn einen Besuch abstatten. Vor ein paar Wochen habe ich auf meiner Tour über den Lötschenpass schon zu ihm hochgeschaut und auch gestern hatte ich von der anderen Talseite aus freien Blick auf die beiden Hörner, welche wie zwei Kamelhöcker aus der Bergkette ragen. Mit der Luftseilbahn gelange ich diesmal ohne im Drehkreuz stecken zu bleiben auf die Lauchernalp, wo ich mich in den Sattel schwinge. Heute wähle ich eine andere Aufstiegsvariante, auf der Strasse geht es zwischen den Chalets hindurch zum Berghaus Lauchernalp hinauf, wo der fahrbare Teil auch schon […]
14. Oktober 2020

Bietschhornhütte

Der Herbst meint es gerade nicht so gut mit uns Bikern, es gab früh viel Schnee und das nasskalte Wetter hält sich seitdem hartnäckig. Darum habe ich leider auch nichts Aktuelles zu berichten und fahre mit der Sommerberichterstattung fort. Die Tour über den Lötschenpass erinnerte mich daran, wie schön es dort ist und so führte mich der erste Biketrip der Sommerferien ins Lötschental, wo ich schon zu Kindheitstagen im Pfadilager und in den Skiferien viel Zeit verbrachte. Als ich in Wiler ankomme regnet es noch, aber für die kommenden Tage ist schönes Wetter prognostiziert und ich fühle mich in der […]
30. September 2020

Trubelstock

Schon etwas länger ist es her seit dem letzten Blogbeitrag hier. Hochtourenzeit halt, die paar wenigen Wochen im Jahr wo die hohen Ziele schneefrei sind wollen genutzt werden und ich war so viel wie möglich unterwegs. Die Ferientage sind nun aufgebraucht und das schöne Sommerwetter hat sich (hoffentlich noch nicht endgültig) verabschiedet. Da bleibt jetzt wieder etwas mehr Zeit, um die vielen Fotos zu sichten und das Erlebte in Worte zu fassen. Zu Beginn meiner Ferien war noch keine stabile Schönwetterlage in Sicht, also machte ich mich mit Maske und Tageskarte bewaffnet auf ins Wallis. Mit einer ganzen Schar maskierter […]
12. August 2020

Lötschenpass

Zum Lötschental habe ich eine besondere Beziehung, waren wir doch da früher mit unseren Eltern jahrelang in den Skiferien und meine Mutter besitzt dort immer noch eine Ferienwohnung. Trotzdem war ich noch nie auf dem Lötschenpass, höchste Zeit dies nachzuholen und wie ihr euch sicher denken könnt, darf dabei natürlich das Bike nicht fehlen. Ich parkiere das Auto am Morgen in Kandersteg und es reicht gerade noch für einen schnellen Kaffee, bevor der Zug auf die andere Lötschbergseite fährt. Bei Talstation der Luftseilbahn dann schon die erste Blamage, ich bleibe mit dem Bike im Drehkreuz hängen und ein Mitarbeiter muss […]
2. August 2020

Oberland Bernois Valais

Letzten Sommer fragte mich Michi an, ob ich gerne mit ihm zusammen eine Zweitagestour vom Berner Oberland ins Wallis und wieder zurück machen möchte. Leider kam es in den wenigen Ferientagen wo Michi in der Schweiz weilte dann doch nicht mehr dazu. Mir ging die Tour aber nicht mehr aus dem Kopf und so startete ich am letzten Wochenende in der Lenk alleine auf die kantonsüberschreitende Runde. Die ersten Höhenmeter gehen dank der Gondelbahn ohne grosse Anstrengung von statten und ich genehmige mir auf dem Betelberg erstmal einen Kaffee bevor ich in die Pedale trete. Mit frisch aufgefülltem Koffeinspeicher folge […]
24. Juli 2020

Logenplatz über der Riviera

Neben dem Best-of Programm der diesjährigen Ticinodays stand auch noch eine neue unbekannte Tour auf dem Programm. Am Donnerstag machen wir uns auf den Weg in die Riviera, parkieren die Autos unten im Tal und satteln unsere zweirädrigen Pferdchen. Auf dem asphaltierten Strässchen geht es die ersten 700 Höhenmeter in gemütlich gleichmässiger Steigung nach oben. Am Ende der Strasse erreichen wir einen Parkplatz, wo gerade ein paar Geologen des Kantons vom kontrollieren des Felssturzgebietes zurückkehren. Im Jahre 2012 donnerten hier 300000 Kubikmeter Geröll zu Tale und der Hang wird seitdem überwacht. Plötzlich fängt es an zu bimmelt und eine ganze […]
10. Juli 2020

Best of Ticino

Dieses Jahr ist alles etwas anders, die Ferienwohnung war zwar schon lange gebucht, aber die Vorfreude erhielt dank dem fiesen Krönchenvirus einen Dämpfer und es war lange ungewiss, ob wir überhaupt in die Sonnenstube reisen können. Pünktlich auf die Ticinodays wurden dann aber (fast) alle Einschränkungen aufgehoben und dem Bike Dolce-Vita am Lago di Maggiore stand nichts mehr im Wege, einzig den Pool schafften sie leider nicht mehr rechtzeitig instand zu setzten. War ich die letzten Jahre noch vorwiegend alleine auf den Tessiner Trails unterwegs, so versprechen die diesjährigen Ticinodays eine Gaudi zu werden, da diesmal mit Rotscher, Ändu, David […]
27. Mai 2020

Südrampe extended

Mein letzter Abstecher ins Wallis lag schon eine gefühlte Ewigkeit zurück, da musste ich nicht lange überlegen als Davids Anfrage für eine gemeinsame Tour in die Mailbox flatterte. Frühmorgens im Baselbiet losgefahren, treffe ich in Bern im Zug auf David und René, welcher uns auf der alten Lötschberglinie nach Hohtenn bringt. Dort wartet auch schon Ändu auf uns und die Truppe ist komplett, da Rotscher leider wegen unfreiwilligem Bodenkontakt absage musste. Neben uns steigen in Hohtenn auch noch ein paar andere Biker aus, welche ebenfalls die Südrampentour fahren möchten. Im Gegensatz zu diesen werden wir aber heute die Extended-Version unter […]
 
    • Marie zu Best of TicinoHi Sven, mal wieder ein suuuuuper Bericht über eine geniale Bikewoche mit Euch! Ich kam beim Lesen aus dem Grinsen nicht mehr heraus. :-) Freue mich schon auf das nächste mal! :-) LG Marie
    • Davut zu HockenhornFantastische Aussichten sowie Bilder. Bei solch einer fantastischen Aussicht auf einen großen Teil der Walliser Alpen bis zum Mont Blanc ist es kein Wunder, dass der Engländer Arthur Thomas Malkin 1840 dort oben war. Sven, ich genieße deinen Schreibstil beim Lesen und die tollen Bilder >>> mach weiter so <<…
    • Sven zu HockenhornHoi Urs, ich war selbst auch überrascht, wie viel das Lötschental abseits der bekannte Trails für alpin affine Biker zu bieten hat. Mit den Skills der Ibex-Kollegen wäre sicher auch noch der Gipfel fahrbar gewesen 🤣
    • Spoony zu HockenhornWow, sehr schöner und langer Bericht abseits der bekannten Routen im Lötschental. Erstaunlich, was es da (für Biker mit deinen Skills) noch zu entdecken gibt.
    • blackCoffee zu HockenhornSchöne Bilder & Bericht...Danke für's Teilen an diesem trüben Oktobertag..;-)