Das Horn zum Sonntag 19. September 2018
Wieder einmal unterwegs hoch über dem Rhonetal, das Wort resp. Horn zum Sonntag, was gibt es schöneres als ein Tag mit Freunden in den Bergen. Relaxen auf dem Gipfel und eine nicht mehr enden wollende Abfahrt, mehr braucht es nicht.
 
Das Horn zum Sonntag 19. September 2018
19. September 2018

Das Horn zum Sonntag

Tina lernte ich über meinen Blog hier kennen und wir verbrachten bereits im August zusammen einen wunderschönen Gipfeltag auf dem Torrenthorn. Nach der schier endlosen Abfahrt merkte ich am Grinsen und dem leuchten in ihren Augen, dass auch sie der Hochtourenvirus gepackt hatte. Da erstaunte es kaum, dass schon bald nach den Auslandferien bei ihr die Sehnsucht nach einem weiteren Bikegipfel gross war. Ich befand mich eh gerade auf dem Sprung ins Wallis und auch der schwerstabhängige David benötigte schon wieder eine Dosis Trails, damit war das Trio für das Horn zum Sonntag perfekt. Am Morgen fahre ich von meiner […]
31. August 2018

Hohsaas und Hebordtrail

Coole Sache, am zweiten Tag im Saastal bekomme ich Besuch von David und Armon, heute gibt es Trails en mass ohne viel Aufwärtsgestrampel. Die beiden kommen mit dem gelben Bikeshuttle nach Sass-Grund, wo wir die Bahn aufs Hohsaas besteigen. Diese katapultiert uns vom Talgrund direkt auf 3100müM in die Gletscherwelt, die Sonne strahlt und der Schnee glitzert, der Tag verspricht super zu werden. Anstatt uns bei der Bergstation direkt in die Abfahrt zu stürzen, schleppen wir die Bikes noch ein Stückchen weiter hinauf bis zu dem kleinen Gletschersee. Im Vorfeld des Hohlaubgletscher stehen zwei Zelt, da haben wohl ein paar […]
28. August 2018

Saaser Perfectday

Das Saastal war bis anhin noch ein weisser Fleck auf meiner Bikekarte, höchste Zeit dies zu ändern. Als kleiner Knirps hatte ich dort meine ersten Gehversuche auf Skiern gemacht und war vor über 20 Jahren im Konfirmationslager das letzte Mal da. Auf der Fahrt durch das Tal kommen die Erinnerungen von früher wieder hoch, der kleine Skilift bei Saas-Balen, die schöne Rundkirche und die Bar wo wir als Konfirmanden heimlich Bier trinken waren. In Saas-Almagell checke ich im Hotel Alpenhof ein, wo ich von den Zurbriggens herzlich empfangen werde. Die beiden sind Gastgeber mit Herz und Seele, man fühlt sich […]
3. August 2018

Unterwegs im Wolfsrevier

Wie immer im Sommer verbringe ich fast jede freie Minute auf dem Bike und bin dementsprechend mit den Blogbeiträgen im Rückstand. Wenn ich etwas Zeit finde, werde ich wie jetzt hier über die neusten Aktivitäten berichten und Euch mit den restlichen Erlebnissen dann den Winter versüssen. Auf meinem Instagram-Account könnt Ihr sonst mitverfolgen, wo ich mich im Moment gerade herumtreibe. Bei der onTour-Aktion meines Bloggerkollegen Rotscher, kann man sich jeweils für gemeinsame ausgesuchte Touren melden. Am letzten Sonntag stand wieder einmal eine solche auf dem Programm, diesmal unter dem Label onQuältour. Die Anzahl der möglichen Kandidaten für solche Abenteuer ist […]
28. Juli 2018

Monte Tamaro

Leider schon wieder der letzte Tag meiner Ticinodays, da möchte ich nochmals hinauf auf einen Gipfel. Auf der anderen Seeseite war ich heuer noch nicht, ich habe von der Terrasse aus immer bloss nur rüber geguckt zu Monte Tamaro und Gambarogno. Morgens rolle ich auf der Strasse gemütlich zum Bahnhof hinunter und nehme den Zug nach Rivera. Dort mach ich einen auf Bähnlibiker und besteige die Seilbahn, welche mich hinauf zur Corte di Sopra bringt. Seit die Downhillstrecke geschlossen ist, hat es hier deutlich weniger Biker an der Talstation. Bei der Botta-Kirche geniesse ich kurz die Aussicht, der Blick über […]
20. Juli 2018

Bella Capanna

Gestern durfte das Bike einmal ruhen und der Fahrer tat es ihm gleich, sind ja schliesslich Ferien. Ich fuhr mit dem Auto nach Rivera, wo ich es mir im Splash & Spa einen Tag lang gutgehen liess. Der Rutschen- und Badebereich war nicht so mein Ding, zu viel Lärm und Trubel. Der Spa-Bereich hingegen war ganz nach meinem Geschmack. Es hat eine grosse Anzahl an verschiedenen Saunen, ein Kälteraum mit Eis und Schnee, ein Jod-Solebecken und einen schönen Aussenbereich, wo man gemütlich in der Sonne relaxen kann. Frisch ausgeruht will ich es heute nochmals wissen, ich habe da noch so […]
15. Juli 2018

Alto Sopra Vallemaggia

Nach der gemütlichen Tour auf den Monte Giove, steht heute wieder ein eher experimentelles Vorhaben auf dem Plan, wo ich noch nicht genau weiss, was mich erwarten wird und wie viel fahrbar sein wird. Darum spare ich mir auch den langen kräftezerrenden Aufstieg und besteige die Gondel, welche direkt über der Terrasse meiner Ferienwohnung nach oben schwebt. Auf halber Höhe heisst es dann umsteigen auf dieses zweisitzige Freiluftgefährt, welches mich hinauf ins Tessiner Skigebiet bringt. Schnee hat es zum Glück keinen mehr, dafür empfängt mich Sonnenschein und ein wolkenloser Himmel, bestes Bergwetter. Die meisten Biker starten hier in die Abfahrt, […]
8. Juli 2018

Monte Giove

Am dritten Tag meiner Bikeferien im Tessin statte ich den italienischen Nachbarn einen Besuch ab. Nach den beiden anstrengenden Touren an den Vortagen, steht heute ein gemütliches Ride-Panoramatürchen auf dem Programm. Dabei kann ich die Gelegenheit gerade nutzen, um mir einen ersten Eindruck von der Gegen zu verschaffen, da ich dort noch die einte oder andere grössere Tour auf dem Plan habe. Dem Ufer des Lago di Maggiore entlang fahre ich nach Cannobio und parkiere dort beim Lido das Auto. Ich habe ja kein Problem damit dass Parkplätze kostenpflichtig sind und auch ein Euro pro Stunde geht in Ordnung, aber […]
 
    • blackCoffee zu Das Horn zum SonntagHoi Sven, super Bilder und schöne Tour. Hoffe es ist bald wieder Sonntag ;-)
    • ROTSCHER zu Das Horn zum SonntagSchöner Beitrag, herrliches Horn, coole Truppe … und ja, hoffentlich das nächste Mal mit mir, ich würde mich riesig freuen 👍 Die gemeinsamen Gipfeltage sind immer ein Erlebnis. Mal sehen was der Herbst noch so mit sich bringt.
    • Sven zu Hohsaas und HebordtrailHoi Michi, soviel ich weiss nimmt die Bahn regulär seit letztem Jahr Biker mit bis zur Bergstation. Hatte letzten Winter bei der Tourenplanung extra nachgefragt, da ich dazu nirgends Informationen fand. Auch Tageskarten werden mittlereile angeboten, wenn ich mich richtig erinnere kosten diese um 45CHF rum (ohne Gewähr). Die…
    • blackCoffee zu Hohsaas und HebordtrailHi Sven, schöner Bericht - die Gegend kommt mir nicht ganz unbekannt vor ;-) Hatte auch noch im Kopf, dass die Bahn keine Biker mitnimmt...aber Zeiten ändern sich... Grüessli & enjoy the trails!
    • michi220573 zu Hohsaas und HebordtrailSven, einfach großartig !!! Ich hatte das Saastal auch schon längere Zeit auf dem Programm. Allerdings wusste ich bis jetzt nicht, dass die Bergbahn Biker bis zur Bergstation transportiert. Das scheint relativ neu zu sein, oder? Meine letzte Info war immer, dass mit dem Velotransport bei Kreuzboden Schluss ist. Lt. Website…